Fazit: Die Dreizehn war für die Jugendbuchwoche 2016 eine Glückszahl!

Die 13. Celler Jugendbuchwoche ist vorbei. Der Arbeitskreis der Bibliotheksgesellschaft Celle, der die Veranstaltungen organisiert hat, zieht ein durchweg positives Fazit: Die Jugendbuchwoche war ein voller Erfolg.

Ibu im Lesezelt

Von Schülern, Lehrern und Autoren kamen ausschließlich positive Rückmeldungen. Hauptaugenmerk lag in der Woche auf den Autorenbegegnungen in den Schulen. Mehr als 200 Lesungen mit mehr als
20 Autoren und mehr als 9.000 Schülern in Stadt und Landkreis Celle haben stattgefunden. Die Begegnungen kamen bei den Schülern sehr gut an. Schüler des Gymnasiums Ernestinum erklärten, dass ihnen die Lesungen den Wert von Büchern nähergebracht haben. „Autor Salim Alafenisch hat uns die Möglichkeit gegeben, uns Bilder zu seinen Büchern im Kopf zu machen“, sagte ein Schüler. Nach Tilman Röhrigs Lesungen am Ernestinum bilanzierte ein Schüler: „Das war eine der besten Stunden in meiner Schullaufbahn.“ Der Bücherbus der Kreisfahrbücherei hatte auf seiner Tour am Donnerstag bereits die Auswirkungen der Jugendbuchwoche gespürt: Titel der Autoren der Jugendbuchwoche wurden verstärkt nachgefragt. Auch das Lese-Zelt und die „Neue Straße der Gedichte“ waren gut angenommene Aktionen. Die Rallye litt leider unter dem Mangel an Teilnehmern. Dafür muss in Zukunft  gezielter geworben werden. Die Vorbereitungen für die die 14. Jugendbuchwoche 2018 beginnen bereits in einigen Wochen. Der Arbeitskreis hofft, dass die Sponsoren ihm weiter gewogen sind, damit auch eine 14. Jugendbuchwoche finanzierbar bleibt.

Logo 13. Jugendbuchwoche 2016

Aktuelles

Die 13. Celler Jugendbuchwoche ist vorbei. Der Arbeitskreis der Bibliotheksgesellschaft Celle, der die Veranstaltungen organisiert hat, zieht ein...

Weiterlesen

Auch in diesem Jahr sind Schülerinnen und Schüler aller Schulformen im Rahmen der Celler Jugendbuchwoche eingeladen worden, Gedichte unter freiem...

Weiterlesen

Gleich zur ersten Stunde begrüßten die beiden vierten Klassen und die Sprachlernklasse der Altstätter Schule die Autorin Iris Lemanczyk.

Weiterlesen

Eine besondere Kurzlesung in arabischer Sprache lockte die Sprachlernklasse der Altstätter Schule und eine größere Gruppe Flüchtlingsfamilien, die...

Weiterlesen

Eine fröhliche Stimmung herrschte bei der Eröffnung der Jugendbuchwoche. Freundliche Begrüßungen von Oberbürgermeister Dirk-Ulrich Mende, vom...

Weiterlesen